image_pdfimage_print

Am 20. April 2016 kamen 18 Mütter mit ihren insgesamt 28 Kindern von 1 bis 9 Jahren ins Generationenhaus Hollersbach, um am Informations- und Spielenachmittag „Auf die Stärken, fertig, los!“ teilzunehmen. Die Veranstaltung wurde von Marlies Böck und Silke Rogl geleitet.

„Uns geht es darum, euch für die Stärken/Interessen/Fragen eurer Kinder zu sensibilisieren. Seht und hört, wofür sich eure Kinder interessieren und versucht, sie in ihrem Tun zu unterstützen. Das ist ein erster wichtiger Schritt in der Stärkenförderung.“ (M. Böck, Referentin)

„Wir in Neukirchen möchten für unsere jungen Kinder Aktivitäten im Forschungs- und Schaffensraum überlegen und initiieren.“ (Mutter)

„Ich weiß nun, was BeRG meint und möchte versuchen, eine Planungsgruppe für den Forschungs- und Schaffensraum in Bramberg zu finden.“ (Mutter)

 

P1000138P1000142P1000150P1000153