Von 11. bis 13. Juli 2017 gastierte die JungeUNI im Oberpinzgau. 66 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren konnten so im BORG Mittersill erstmalig Universitätsluft schnuppern.

Die Teilnehmer/innen beschäftigten sich mit fantasievoll und spielerisch aufbereiteten Themen. Es wurden mittelalterliche Lebensweisen und Tänze erforscht, spannende Physikexperimente durchgeführt, eine eigene App programmiert, Gletscherflöhe gebastelt, Bärtierchen mikroskopiert, Modelle aus Baumfrüchten gebaut und vieles mehr. Alle Seminare und Vorlesungen fanden großen Anklang.

Ganz besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei unseren Kooperationspartnern, im Speziellen dem Studiengang Informationstechnik & System-Management der Fachhochschule Salzburg, der Universität Mozarteum Salzburg und der Stadtgemeinde Mittersill. 

Ein großer Dank ergeht an Hofer Mittersill für die Jausenspende.

Danke an Eva Hasenauer, Elisabeth Lobenwein und Herta Wallner für die Unterstützung des Organisations-Teams sowie herzlichen Dank allen Mitwirkenden bei der Abschlussveranstaltung der JungenUNI.

Ein herzliches Dankeschön gebührt den Referentinnen und Referenten für die altersadäquate, interaktive und spannende Gestaltung der Seminare und Vorlesungen.

Wir danken allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen, die mit Freude und großem Eifer die Veranstaltungen der JungenUNI besuchten.